HorseDream Andrea Schmitz Academy
HorseDream Andrea Schmitz Academy 

Einladung für Professorinnen und Professoren

Newsletter der HWR Berlin vom 29.7.2014:

 

http://www.hwr-berlin.de/nc/aktuelles/newsletter/einzelansicht/spanlehre-studium-weiterbildungspan-einladung-zum-fuehrungskraefteseminar-leadership-par/


 

Student beim Führungskräftetraining

Student beim Führungskräftetraining (Foto Henriette Scharfenberg, HWR Berlin)

 

Am 13.10.2014 wird erstmalig das Führungskräfteseminar „Leadership par Excellence“ ausschließlich für Hochschulleitung und Professorinnen und Professoren angeboten. Die HorseDream Academy Berlin lädt Sie ein, sich in Interaktion mit Pferden selbst ein Bild zu machen. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen beschränkt. Zuschauer sind bei dieser Art von Seminaren grundsätzlich nicht zugelassen.

 

Im Sommersemester 2014 haben Studierende der HWR Berlin erstmalig dieses Tagesseminar mit dem zugehörigen Lehrkonzept zur Vermittlung von Schlüsselqualifikationen erlebt. Es geht darum, innere Klarheit zu gewinnen, die Wirkung von innerer Haltung auf äußere Haltung zu erfahren, Führungskompetenz und Persönlichkeitsstrukturen zu erkennen und zu entwickeln. Die dabei entstehende Sozial- und Handlungskompetenz optimiert die Kommunikation und Interaktion in der Berufswelt.

 

Das Seminar wird in den kommenden drei Semestern im Studiengang Unternehmensgründung und -nachfolge von Andrea Männel M.A., Lehrkraft für besondere Aufgaben am FB1, eingesetzt. Aus jahrzehntelanger Erfahrung im Projektmanagement ist sie der festen Überzeugung, dass die Hälfte aller Projekte aufgrund von Kommunikationsproblemen scheitern. Die Vermittlung von Sozial- und Handlungskompetenzen ist deshalb aus ihrer Sicht genauso wichtig wie die Vermittlung von Wissen und Fertigkeiten.

 

Erleben und beurteilen Sie selbst, welche Wirkung  die Exkursion „Leadership par Excellence“ hat. Die Veranstaltung dauert von 10–18 Uhr und  ist eingebettet in eine vor- und nachgelagerte Vermittlung von zugrundeliegenden Modellen und Selbstreflexion. Für den 13.10.14 wird aufgrund der besonderen Zielgruppe freigestellt, ob dies begleitet oder in Eigenarbeit geschieht.

 

Die Zielgruppe sind Hochschul- und Studiengangs-Leitungen sowie Forschungsinteressierte insbesondere aus Wirtschaftsinformatik und Interkultureller Kommunikation und Management. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Ergebnisse des Seminars fließen in eine übergreifende Studie zu dem Lehrkonzept ein, für die Teilnehmenden entstehen daher keine Kosten. Falls Sie nicht direkt zur Zielgruppe gehören, aber Interesse an dem Lehrkonzept haben,  bitten wir ebenfalls um Kontaktaufnahme.

 

Anmeldung bitte bis 30.09.2014 an maennel@hwr-berlin.de unter Angabe Ihrer Kontaktdaten.

 

Aktuelles

 

27.7.2017 Erfolgsmeldung

 

Das Konzept "Leadership par Excellence" wurde im Sommersemester 2016 erstmalig im Modul Füh- rung des berufsbegleiten- den Masterstudiengang Prozess- und Projekt-management an der HWR Berlin durchgeführt. Das positive Feedback der Studierenden, Professorin des Moduls, Geschäfts-führung des FB2 und der Studiengangsleitung hat die Wirksamkeit bestätigt. Es ist nun etablierter Pflichtbestandteil auf Masterniveau. Meine Kooerationspartnerin Equinnsicht und die HorseDream Academy freuen sich auf das nächste Projekt im Sommer-semester 2017.

 

27.3.2015 - Pferde an die Hochschule auf Masterebene

 

Die pferdegestützte, pädagogische Intervention zur Vermittlung von emotionaler Intelligenz für Studierende, wird gerade zum festen Bestandteil des Moduls Führung, das im Sommersemester 2016 an der HWR erstmalig durchgeführt werden soll. Professor Dr. Wotschke hat am eigenen Leid die Wirksamkeit des Einsatzes von Pferden beim HDA Kooperationspartner, Equinnsicht erlebt.
Es war ein magischer Tag voller Erkenntnisse, der neue Wege beschreiten lässt.

Die Vision, Pferde an der Hochschule im Rahmen von pädagogischen Interventionen einzusetzen, um Modelle zur Vermittlung von Emotionaler Intelligenz erfahrbar zu machen, wird immer mehr Wirklichkeit.

Vorstellung des HorseDream Academic Konzepts auf der EAHAE Börse in Knüllwald (European Association of Horse Assisted Educators). Dadurch wurde die Zusammenarbeit mit Dr. Claudia Nebel-Töpfer von Equinnsicht begründet.

Erstmalig eingesetzt von Andrea Männel mit der HorseDream Academy am 14.7.2014 im Sommersemester 2014 an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin im Studiengang Unternehmensgründung und -nachfolge.

Auch fand die Idee große Resonanz an der Dualen Hochschule Mannheim, die das Projekt HorseDream Campus startete . In diesem Semester werden Pferde an der HWR Berlin und Mannheim in pädagogischen Interventionen zum Einsatz kommen. Das Interesse an diesem Projekt ist international und wird im Oktober auf der Internationalen EAHAE Conference vorgestellt werden.

 

25.7.2014

Kooperation am 25.7.2014 mit Equinnsicht begründet. HDA Kooperationspartner Dresden,
Dr. Claudia Nebel-Töpfer, Diplom-Psychologin mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie, 
Wiss. Untersuchung und Einsatz des Konzepts "Leadership par Excellence"

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andrea Schmitz